Montag, 16. Oktober 2017

Messebericht - Frankfurter Buchmesse 2017



Nannis Welt auf der FBM 2017!




Heute kommt hier mein kleiner Bericht zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Bis jetzt konnte ich immer nur am Samstag kommen, da ich ja 3 Stunden Anfahrt habe, ist ein Tag natürlich immer entsprechend anstrengend. Dennoch ist es immer wieder ein tolles Erlebnis und dann unserer Buchhandlung Hübscher in Bamberg, kommt man bequem mit dem Bus zur Messe. Mein Hauptaufenthaltsort nach Ankunft war die Halle 3, da dort alle meine Lieblingsautoren, Bloggerinnen und Verlage zu finden waren.

Tianic - Satiremagazin


Wie gewohnt muss man sich erstmal durch die ganzen Menschenmassen kämpfen und gute Nerven haben, bei der Menge an Büchersüchtigen zu den Ständen zu gelangen. Aber mit Freundlichkeit und ab und zu bisschen Ellenbogenkraft ging das schon ;-). Bei 7000 Ausstellern hatte man auch wirklich genügend Auswahl, da ich aber wusste, wo ich hinwollte, führte mich mein Weg direkt zu einem Lieblingsverlag: Dem Drachenmondverlag. 




Für mich war klar, dass ich dort Maya Köllinger treffen wollte. Eine sehr junge Autorin, die mit ihrem Stempunk Roman „Madness“ eine ganz besondere Adaption von „Alice im Wunderland“ geschrieben hat. Und was soll ich sagen? Ich hatte SO ein Glück J. Es war noch früh am Morgen und noch nicht allzu viel los und wie es der Zufall so will, hat sie sich gerade auf ihren Stuhl zum Signieren gesetzt! :-D Sie ist eine sympathische junge Frau mit einem ehrlichen Lächeln und es hat mich sehr gefreut sie zu treffen. Christian Handel habe ich leider verpasst.


Maja Köllinger - "Madness"

Aber nicht nur sie habe ich an dem Fantasy-Stand getroffen, sondern auch Nica Stevens, deren Trilogie „Verwandte Seelen“ ich gerade erst als Hörbuch verschlungen habe! Mirjam H. Hüberli habe ich ebenfalls angetroffen, „Rebell – Gläsener Zorn“ habe ich von ihr im Regal stehen. Band 2 und 3 werden auch noch folgen! 

Mirjam H.Hüberli - Rebell

Nica Stevens - Verwandte Seelen Trilogie

Besonders geschickt war dann auch, dass ein weiterer Fantasy-Stand direkt nebenan zu finden war: Der Sternensand Verlag! Dort gibt es soooo tolle Bücher und besonders angetan hat es mir „Elesztrah“ Feuer und Eis von Fanny Bechert.


Greenlight Press


Direkt daneben tauchte dann auch der Papierverziehrer Verlag auf und Greenlight Press! Dort habe ich auch endlich mal Andreas Suchanek live gesehen, nur leider ihn nicht vor Linse bekommen, da er am Stand sehr beschäftigt war. Aber meine Blogpartnerin Ciri van Riva von Nostalgic Books hat ein Selfie mit ihm ergattern können ;-) und wir zwei Flitzpiepen haben vergessen, uns Beide selbst auf einem Foto zu verewigen – wir sind echte Vollprofis! Sabine Schulter für die ich blogge habe ich auch kurz gesehen und um 13:00 Uhr fand dann das Bloggertreffen von und mit J.K. Bloom statt an der SP Area Stand K8! Schon letztes Jahr habe ich sie getroffen und diesmal waren auch die anderen Stammblogger mit dabei und es war so schön, sie endlich mal live zu treffen: Stella von Bity´s Bücherwelt, Ricky von Tasty Books und Janina von Buchnymphe waren alle so freundlich und strahlten um die Wette.


Bloggertreffen mit J.K. Bloom

Susanne Sahner von Die Zeilenflüsterin und auch Michèle von Aus dem Leben einer Büchersüchtigen haben mich entdeckt und schon haben wir ein Selfie gemacht! Nicole von Nicole´s Bücherblog ist noch ganz neu in der Bloggerbranche und war zum 1. Mal auf der Buchmesse. Auch über sie habe ich mich sehr gefreut, da sie eine wirklich treue Leserin meines Blogs ist. Vielen Dank dafür liebe Nicole!

Michéle von Aus dem Leben einer Büchersüchtigen

Nicole von Nicole´s Buchblog

Susanne von Die Zeilenflüsterin

Tja und dann waren da noch der Oetinger Verlag, den ich wegen seiner Kinderbücher und Jugendromane auch wirklich sehr gerne besuche. Der Stand ist so schön gestaltet da hält man sich gerne etwas länger auf. Dies gilt aber auch für den Carlsen Verlag und weitere schöne Kinderbuchverlage! Tolle Atmosphäre, nette und aufmerksame Mitarbeiter und tolle Leute die man dort trifft.








Schön finde ich auch immer die ganzen Mangastände, wo man auch immer tolle Überraschungstüten bekommt und sehr schöne Sammelfiguren bewundern kann. 




Ganz witzig fand ich auch den kleinen Stand von Comic Ladies. Erotik ist nicht mein Genre, aber die Grafic-Novelles haben mir doch gut gefallen. Die Zeichnungen waren toll, eine schöne Auswahl an Goodies und die Comics drehen sich um den Alltag als Prostituierte im Frankfurter Rotlichtmilieu. 


Comic Ladies

Alles in Allem war es ein sehr schöner Messetag und ich freute mich wirklich, dass ich so viele meiner Autoren und Bloggermädels getroffen habe! Im kommenden Jahr werde ich wiederkommen und dann aber auch in Halle 3.1. und Halle 4 mich mal umsehen. Die gingen leider ein wenig unter aber bei nur einem Messetag muss man eben leider Abstriche machen.






Ich hoffe euch hat mein Bericht gefallen. Beachtet auch das Gewinnspiel sobald es startet ;-). Augen offen halten ist also angesagt! Ich verlose ein Goodie-Paket von der FBM! Wie hat euch die Messe gefallen und wie waren eure Eindrücke?!